1961
Das erste Computerspiel: Spacewar!

Am MIT wird das erste interaktive Computerspiel entwickelt: "Spacewar!".
Es wird von Steve Russel auf einem PDP-1-Großrechner implementiert.

Die Spielidee basiert darauf, dass zwei Raumschiffe um eine Sonne kreisen und derjenige Spieler verliert, der zuerst von der Kanone des Gegners getroffen wird oder in die Sonne stürzt.

1971
Der Spielhallenautomat 'Computer Space'

Nolan Bushnel bringt eine Abwandlung von "Spacewar!" unter dem Namen "Computer Space" als Arcade-Automat auf den Markt.
Es ist jedoch für die breite Masse zu kompliziert, wobei immerhin etws 1000 Geräte verkauft werden.

1972
Odyssey von Magnavox, die erste Spielekonsole

Bereits 1967 hatte Ralph Bear mit seinem Team zwei Spiele entwickelt, die auf einem gewöhnlichen Fernseher gespielt werden konnten: ein Verfolgungsspiel und ein Tennisspiel.

Die Firma Magnavox, die die Spiele von Ralph Bear lizensiert, bringt die erste Heim-Spielekonsole auf den Markt: Odyssey. Sie enthält 15 Spiele, die alle auf dem (später als "Pong" bekannten) Tennisspiel-Konzept basieren.
Odyssey ist sehr erfolgreich und wird insgesamt ca. 100.000 mal verkauft.

1972
Pong, der Durchbruch für Atari

Bushnell und Dabney gründen die Firma Atari (benannt nach einem Angriffswort aus dem Spiel "Go").
Bushnell siehe das Tennisspiel auf einer Magnavox-Präsentation und lässt von dem Atari-Mitarbeiter Allan Alcorn "zur Übung" eine Version des Tennis-Spiels entwickeln, wobei Alcorn erhebliche Verbesserungen einbaut (Abprallwinkel, Spielstand-Anzeige, Töne).

Atari nennt das Spiel - da der Begriff "Ping Pong" bereits geschützt ist - einfach "Pong". Busnell bestreitet zwar später, das Spieleprinzip kopiert zu haben; die große Ähnlichkeit sowie seine Eintragung in einer Gästeliste der Magnavox-Präsentation führen aber später zu einer - verkraftbaren - Strafzahlung von 700.000 Dollar.

Das extrem übersichtliche Spielprinzip macht Pong zu einem Welterfolg; schon vor dem ersten probeweise aufgestellten Automaten bilden sich Menschenschlagen. Die Meldung des Barbesitzers nach kurzer Zeit, das Gerät sei defekt, beruht auf der Tatsache, dass das Münzfach überfüllt ist.

Bis Ende 1973 verkauft Atari mehr als 2500 Pong-Automaten, bis Ende 1974 bereits 8000.

1973
Pong Doubles: Pong für 4 Spieler

Da "Pong" von Atari nicht bzw. schlecht patentiert ist, schießen Pong-Kopien wie Pilze aus dem Boden; zwei Drittel aller aufgesteller Automaten sind nicht von Atari.

Atari bringt daraufhin neue Spiele auf den Markt: "Space Race" (Weltraumspiel), "Pong Doubles" (Pong für 4 Spieler) und "Gotcha" (Labyrinth-Spiel)

1974
Das erste Autorennspiel: Gran Trak 10 von Atari

Neben weiteren Spielen bringt Atari "Gran Trak 10" auf den Markt: das erste Autorennspiel, dass schon Lenkrad, Gaspedal, Bremse und Gangschaltung hat.

1975
Die Heimkonsole Pong

Atari bringt - analog zur Odyssey von Magnavox - eine Spielekonsole für den heimischen Fernseher auf den Markt und lässt sie über die Firma Sears vertreiben. Diese Konsole wird ein riesiger Erfolg im Weihnachtsgeschäft des Jahres 1975.

In den kommenden 3 Jahren werden 19 Millionen Geräte zum Preis von knapp 100 Dollar verkauft.

1975
Gunfight, erstes Mikroprozessor-basiertes Spiel

Die japanische Firma Midway bringt das Spiel "Gunfight" auf dem Markt, bei dem zwei Cowboys zum Duell gegeneinander antreten. Es ist der erste Arcade-Automat, der auf einem Mikroprozessor basiert.

Midway wird zum stärksten Atari-Konkurrenten.

1975
Jobs und Woszniak, noch befreundet...

Steve Jobs arbeitet für Atari an dem Spiel "Breakout", bei dem der Spieler mit seinem Schläger einen Ball an Wände am oberen Bildschirmrand steuert, um diese zu zerstören.

Jobs bekommt von Atari einen Bonus für jeden Chip versprochen, der für die Umsetzung eingespart werden kann. Jobs übergibt diese Aufgabe seinem besten Freund Steve Woszniak und verspricht ihm die Hälfte des Bonus. Woszniak reduziert die Anzahl der Chips von 100 auf unter 50, wird aber bei der Bonuszahlung von Jobs betrogen. Als Woszniak dies später erfährt, ist dies der Anfang vom Ende der Freundschaft zwischen den beiden Computerrevolutionären...

1977
Die Konsole 2600 von Atari

Atari bringt das "Video Computer System" (VCS) - später umbenannt in "Atari 2600" - auf den Markt. Diese Konsole wird zum marktbeherrschenden System für die nächsten Jahre.

1978
Space Invaders von Midway

Der Arcade-Automat "Space Invaders" von Midway kommt auf den Markt und haucht dem abflauenden Arcade-Geschäft neues Leben ein.


1980
Pac Man von Namco

Atari erhält starke Konkurrenz durch die Firmen Mattel und Activision. Activision besteht dabei aus ehemaligen, sich ausgebeutet und ausgebremst fühlenden Atari-Mitarbeitern und erstellt eigene Spielemodule für Ataris Konsolen.

Spieleerfolge des Jahres: "Pac Man" von Namco, das populärste Arcade-Spiel aller Zeiten, sowie "Defender" von Williams, das erste Spiel mit scrollendem Bildschirm.

Atari bringt das Spiel "Space Invaders" für die VCS-Konsole auf den Markt; dies ist die erste Adaption eines Arcade-Spiels auf eine Home-Konsole.

1983
Das LaserDisc-Spiel Dragons Lair

Dragon's Lair, das erste Laser-Disc basierte Arcade-Animationsspiel, wird von Cinematronics auf den Markt gebracht.

Der Konsolenspielemarkt bricht nach und nach zusammen, der Computerspielemarkt boomt.

NEWS

Mai 2019

Atari Pong Doubles


Jan. 2019

Canyon Bomber


Okt. 2018

The Addams Family


Sept. 2018

Space Invaders


April 2018

EAI180 - Analogrechner


März 2018

Diehl algotronic


Jan. 2018

Konsolenausstellung eröffnet


April 2017

Beginn der Erweiterung unserer Ausstellungsfläche


März 2017

Pong-Konsolen


Dezember 2016

Virtual Boy


November 2016

Hewlett-Packard
HP-01


September 2016

Olivetti Programma 101


Juli 2016

Cube Solver


März 2016

Xerox


Januar 2016

Wang 600


Dezember 2015

IBM 5110
Erfolgreiche Reparatur


September 2015

Simpsons Arcade


Juli 2015

TRS-80 Model2


Juni 2015

Vectrex
Erfolgreiche Reparatur


April 2015

Hyper Olympic Arcade


Januar 2015

HP 9100A
Erster wissenschaftlicher Rechner


November 2014

Carnival Arcade


Oktober 2014

Nürburgring 1
Erster 3D-Rennsimulator der Welt


August 2014

Hang Pilot (Konami)


Juli 2014

Das Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF)
zu Gast im Bicomm


Juni 2014

Sega Indy 500


Mai 2014

Anita Mark 8


April 2014

Atari Breakout


März 2014

Sega After Burner

Atari Road Riot

Erfolgreiche Reparatur Terminator 2

Erfolgreiche Reparatur Baby Pacman


Februar 2014

Midway Terminator 2

Magnavox Odyssey


Januar 2014

Amiga 1000


Dezember 2013

Next Cube


November 2013

Baby Pac Man

Millipede


September 2013

Umzug

Wilhelmsdorfer Strasse 138, 33689 Bielefeld

August 2013

Skat Champion

VZ 200

History